Skip to main content

Orientalisch gefüllte Tomaten Rezept

Orientalisch gefüllte Tomaten
Orientalisch gefüllte Tomaten

Orientalisch gefüllte Tomaten @iStockphoto/Dar1930

Mit diesem leckeren Rezept für orientalisch gefüllte Tomaten werden Sie viel Eindruck machen. Die Füllung besteht aus einer süßlich-aromatischen Couscous-Mischung, die in die sagenhafte Welt von 1001 Nacht entführt. Couscous ist ein Hartweizengrieß, der angefeuchtet zu feinen Kügelchen gerollt wird. Er ist in der orientalischen Küche außerordentlich beliebt.

Zubereitung von orientalisch gefüllte Tomaten

Füllen Sie zunächst 200 Gramm Couscous und 50 Gramm Rosinen in eine Schüssel. Mischen Sie diese beiden Zutaten locker mit einem Löffel durch. Kochen Sie nun die doppelte Menge Wasser mit etwas Salz auf und übergießen Sie damit die Couscous-Rosinen-Mischung. Lassen Sie das Ganze ziehen, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist (eventuell Packungsanleitung beachten).
Erhitzen Sie eine Pfanne ohne Öl und rösten Sie darin 50 Gramm Pinienkerne. Die Pinienkerne dürfen nicht verbrennen und sollten anfangen zu duften. Geben Sie die Kerne anschließend zum Abkühlen auf einen Teller.

Heizen Sie jetzt den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Nun können Sie beginnen, das Gemüse vorzubereiten. Waschen Sie sechs große Tomaten, entfernen Sie jeweils den Stielansatz und schneiden Sie von jeder Tomate einen Deckel ab. Das Innere der Tomaten wird nun mit einem Löffel herausgehoben. Das so gewonnene Fruchtfleisch wird mit den ausgeschnittenen Deckeln sehr fein gewürfelt, die wässrigen Anteile können Sie entsorgen. Füllen Sie einen Teelöffel Koriandersaat in einen Mörser und zerreiben Sie die Samen zu einem feinen Pulver. Waschen Sie nun zwei Stiele Minze und trocknen Sie diese sorgfältig ab. Die abgezupften Blätter sehr fein schneiden. Zerdrücken Sie eine Zehe Knoblauch in einer Knoblauchpresse. Mischen Sie nun den pürierten Knoblauch mit dem Fruchtfleisch, dem Korianderpulver, der Minze, zwei Teelöffeln scharfem Currypulver, zwei Teelöffeln Zimtpulver, etwas Salz und zwei Esslöffeln Olivenöl gut durch. Lockern Sie die Couscous-Rosinen-Mischung mit zwei Gabeln etwas auf, bevor Sie die soeben genannten Zutaten hineingeben. Jetzt können Sie die Tomaten befüllen. Mit einem Esslöffel verteilen Sie die Mischung gleichmäßig auf die sechs Tomaten. Fetten Sie eine Auflaufform mit etwas Öl ein. Die gefüllten Tomaten werden nebeneinander in die Form gesetzt und im heißen Backofen etwa 20 Minuten gebacken.

Tipps
Orientalisch gefüllte Tomaten lassen sich prima vorbereiten und sind ideal für einen entspannten Abend mit Freunden. Bereiten Sie alles vorher vor und schieben Sie – wenn die Gäste da sind – die Auflaufform in den Ofen. Die Füllung lässt sich abwandeln, indem Sie Reis oder Bulgur statt Couscous verwenden. Sollte etwas von der Füllung übrig bleiben, können Sie den Rest einfach noch mit in die Form dazugeben. Ein knackiger Salat ist für dieses Gericht die perfekte Begleitung.

Portionen: 3
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
200 g Couscous
50 g Rosinen
1 Prise Salz
50 g Pinienkerne
1 TL Koriandersamen
2 Stiele Minze
6 große Tomaten à ca. 170 – 220 g
2 TL Zimtpulver
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 TL Currypulver, scharfes, z. B. Madrascurry
etwas Öl für die Form

Top Artikel in Vegane Gemüserezepte