Skip to main content

Hefeschmelz Rezept

Hefeschmelz
Hefeschmelz

Hefeschmelz @iStockphoto/manyakotic

Hefeschmelz ist eine würzige Alternative für alles, was überbacken noch besser schmeckt. Milchfrei und vegan ist Hefeschmelz ein Käseersatz für alle, die auf tierische Produkte im Alltag verzichten möchten.

Die Basis des Schmelzes sind Hefeflocken. Im Supermarkt werden sie unter dem Namen Nährhefe oder Edelhefe angeboten. Für die Herstellung wird Hefe auf einem Getreideboden kultiviert und anschließend mit Mehl und Salz vermengt. Die Hefemasse wird schonend getrocknet. Das Ergebnis wird zu kleinen Flocken gewalzt. Durch die schonende Verarbeitung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten und die Flocken sind ein perfektes Würzmittel für die vegane Ernährung, dass gleichzeitig viele Vitamine und Mineralstoffe liefert. Besonders für die Vitamine B1, B2 und B6 und für hochwertiges Eiweiß sind Hefeflocken ein guter Lieferant. Eine besondere Variante sind Hefeflocken, die auf Melasse kultiviert werden. Das Produkt ist nicht nur vegan, es ist auch für eine glutenfreie Ernährung geeignet.

Der Geschmack von Hefeflocken ist leicht nussig und käsig. Der zubereitete Hefeschmelz erinnert an eine dickliche Soße, die mit Schmelzkäse zubereitet wurde. Die Creme ersetzt auf Pizza, Lasagne, Aufläufen und Gratins die klassische Käsekruste und bringt eine aromatische Würze in jedes Gericht. Der Hefeschmelz kann individuell auf den persönlichen Geschmack abgestimmt werden und mit zusätzlichen Gewürzen und Kräutern verfeinert werden. Die Zubereitung der Hefecreme ähnelt dem Ansatz einer klassischen Mehlschwitze und hat einen geringen Schwierigkeitsgrad.

Zubereitung von Hefeschmelz

Eine ausreichend großen Topf erwärmen und die Margarine darin zerlassen.
Das Mehl mit einem Schneebesen in kleinen Portionen in die flüssige Margarine einrühren.
Das Wasser zur Masse in den Topf geben und zu einer gleichmäßigen Mehlschwitze anrühren.
Hefeflocken zusammen mit dem Salz und dem Senf hinzufügen.
Den Schmelz unter Rühren zum Kochen bringen.
Den fertigen Hefeschmelz zum Überbacken verwenden.

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten:
150 ml Wasser
4 EL Hefeflocken (Edel-)
2 EL Margarine, vegan
3 TL Weizenmehl
1 TL Salz
1 TL, gestr. Senf

Top Artikel in Vegane Aufläufe