Skip to main content

Vegane Brownies Rezept

Vegane Brownies

Dieses rein pflanzliche Rezept beweist, dass die vegane Version ohne Butter und Eier ebenso köstlich schmeckt und im Vergleich mit dem Original viel weniger gesättigtes Fett und kein Cholesterin enthält. Dafür punktet dieser saftige Schokokuchen in Miniaturformat mit umso mehr ungesättigten Fettsäuren – dem Rapsöl und der Mandelmilch sei Dank – und mit antioxidativ wirksamem Vitamin E. Darüber hinaus wird diese Version mit einer Extraportion Kakao verfeinert, die nicht nur für ein besonders schokoladiges Ergebnis sorgt, sondern auch zellschützende Polyphenole in den Teig zaubert. Für ein optisches Highlight sorgen bei dieser veganen Kreation gefriergetrocknete Erdbeerstückchen, die als fruchtiges Topping exzellent mit dem lieblichen Schokomantel harmonieren. Beim Kauf der dunklen Schokolade darauf achten, dass es sich auch wirklich um eine milchfreie Sorte handelt.

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Zucker und dem Kakaopulver vermischen und nach und nach die Mandel- oder Haselnussmilch und das Rapsöl – mithilfe eines Handrührgerätes – unterrühren, bis ein homogener Teig entstanden ist. Die Vanilleschote längs halbieren und das Vanillemark herauskratzen. Den schokoladigen Teig mit dem Vanillemark, dem Zimt und dem Salz aromatisieren und das Backpulver unterheben. Sobald der Ofen die gewünschte Temperatur hat, den veganen Schokoteig auf eine – mit Backpapier ausgekleidete – flache Backform (ca. 20 x 30 cm) verteilen und ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Die fertigen Brownies anschließend vollständig in der Form abkühlen lassen, damit sie beim Schneiden nicht zerbröseln.

Die dunkle Schokolade über einem Wasserbad schmelzen, über den abgekühlten Brownies verteilen, nach Herzenslust garnieren, vollständig fest werden lassen, in Quadrate schneiden und servieren.

Tipps: Die veganen Brownies auf Wunsch zusätzlich mit einem Topping aus gehackten Walnüssen, Krokant, Minze oder gefriergetrockneten Früchten – beispielsweise Erdbeeren oder Himbeeren – verfeinern. Damit sich der Schokomantel besser schneiden lässt und nicht splittert, ein scharfes Messer vorher in heißes Wasser tauchen.

Vegane Brownies

Vegane Brownies ©Beke Enderstein

Portionen: 10-12
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten
300 g Mehl
200 g brauner Zucker
80 g Kakaopulver
200 ml ungesüßte Mandel- oder Haselnussmilch
250 ml Rapsöl
1 Vanilleschote
1/3 TL Zimt
¼ TL Salz
1 geh. TL Backpulver
150 g dunkle, vegane Schokolade
Topping nach Wunsch