Skip to main content

Vegane Schoko-Himbeer-Törtchen

Vegane Schoko-Himbeer-Törtchen

Diese rein pflanzlichen, saftigen Schokoküchlein eignen sich ideal für die Kaffeetafel oder als liebevolles Mitbringsel inklusive persönlicher Note für Geburtstag und Co. Dank des verwendeten Dinkel-Vollkornmehls enthalten diese Mini-Törtchen eine Extraportion Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Anstatt mit Zucker wird der Teig – für eine besonders fruchtige Note und saftige Konsistenz – mit Himbeer-Konfitüre gesüßt. Das pflanzliche Öl liefert im Gegensatz zu Butter ungesättigte Fettsäuren und kein Cholesterin, ohne dass der Genuss zu kurz kommt. Für eine besonders schokoladige Note wird der vollwertige Dinkelteig mit echtem Kakao – reich an gesunden, antioxidativen Flavonoiden (Polyphenole) – verfeinert. Diese sekundären Pflanzenstoffe, die auch in Kaffee oder Tee vorkommen, werden übrigens durch die Zugabe von tierischem Protein aus Milchprodukten inaktiv. Da diese veganen Törtchen aber mit Mandelmilch zubereitet werden, kommt es zu keiner Hemmung der positiven Effekte auf Zellebene, so dass Genuss und Gesundheitsaspekt kombiniert werden.

Zubereitung: Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Dinkel-Vollkornmehl zusammen mit dem Sonnenblumenöl, dem Kakaopulver, der Mandelmilch und der Himbeer-Konfitüre zu einem homogenen Teig verrühren. Anschließend das Backpulver unterheben und die Schoko-Dinkel-Masse auf mit Papier auskleidete Muffinförmchen verteilen.

Die Schoko-Himbeer-Törtchen ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen und in den Förmchen auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die gekühlte, pflanzliche Sahne – je nach Packungsanleitung gegebenenfalls zusätzlich mit Sahnefestiger – steif schlagen und mit 2 EL gesiebten Puderzucker verfeinern. Die Vanilleschote auskratzen und die Sahne mit dem Vanillemark aromatisieren. Die Schoko-Törtchen mit dem restlichen Puderzucker bestäuben, mit den Himbeeren garnieren und mit der Vanillesahne servieren. Tipps: Anstatt der Mandelmilch kann auch Sojamilch oder eine pflanzliche Alternative verwendet werden. Wer kein Muffinblech besitzt, kann den Teig auch in anderen, ofenfesten Förmchen backen. Die Sahne zusätzlich mit etwas Zitronenmelisse oder Minze garnieren.

Vegane Schoko-Himbeer-Törtchen

Vegane Schoko-Himbeer-Törtchen ©Beke Enderstein

Portionen: 12
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:
250 g Dinkel-Vollkornmehl
100 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
5 geh. EL echtes Kakaopulver
200 ml Mandelmilch
250 g Himbeer-Konfitüre
1 Päckchen Backpulver
200 ml gekühlte, schlagfähige Soja- oder Reissahne
½ Vanillestange
3 EL Puderzucker
12 frische oder TK-Himbeeren

Vegane Schoko-Himbeer-Törtchen von Vegane Kochrezepte, 2015-01-09


Top Artikel in Veganer Kuchen und veganes Gebäck