Skip to main content

Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

So bereiten Sie einen leckeren veganen Apfelkuchen mit Zimtstreuseln zu:

Stellen Sie zunächst den Knetteig her:
Mischen Sie dafür 205 g Weizenmehl (Typ 405) mit einem Päckchen Backpulver, 2 Esslöffeln Zucker und einem Päckchen Vanillezucker. Fügen Sie 125 g klein geschnittene vegane Margarine sowie und 60 ml Wasser (zimmerwarm) hinzu. Kneten Sie diese Zutaten kräftig durch, entweder per Hand oder mit Hilfe einer Küchenmaschine. Formen Sie den Teig zu einer Kugel und stellen Sie ihn für eine Stunde in den Kühlschrank. Legen Sie ihn dafür in eine verschließbare Schüssel oder wickeln Sie ihn in Frischhaltefolie ein.

Tipp: Für einen vollwertigeren Teig lässt sich das Weizenmehl auch durch Dinkel- oder Weizenvollkornmehl ersetzen. Jedoch sollten Sie beachten, dass Sie bei der Zubereitung mit Vollkornmehl ggf. etwas mehr Flüssigkeit benötigen.

Wenden wir uns nun den Streuseln zu:
Dafür kneten Sie 150 g Mehl, 6 Eßlöffel Zucker, 2 Teelöffel Zimt und 80 g vegane Margarine zu einem bröseligen Teig. Diese Zimtstreusel werden nun bis zur weiteren Verarbeitung ebenfalls kalt gestellt.

Sie benötigen jetzt etwa 750 g frische Äpfel. Besonders gut geeignet sind säuerliche Sorten wie z. B. Boskop oder Elstar. Schälen Sie die Äpfel, entfernen Sie das Kerngehäuse und schneiden Sie sie in Viertel und anschließend in dünne Scheiben.

Fetten und mehlen Sie eine runde Kuchen- oder Tarteform aus, drücken Sie den Teig flach in die Form und ziehen Sie einen etwa 5 cm hohen Rand hoch. Stechen Sie nun mehrmals mit einer Gabel in den Teig. Verteilen Sie die Apfelscheiben auf dem Teig, erhitzen Sie 2 Esslöffel Apfelmus und bestreichen Sie die Äpfel damit. Nun streuen Sie die Zimtstreusel gleichmäßig über die Apfelmasse.

Bei 200°C (Ober-/ Unterhitze) wird der Kuchen nun für ca. 40 Minuten goldbraun gebacken. Genießen Sie den Kuchen pur, mit Puderzucker oder frisch geschlagener veganer Sahne.

Tipp: Dieser Kuchen schmeckt auch noch am nächsten Tag frisch und saftig und lässt sich daher gut vorbacken. Probieren Sie ihn – je nach Saison – auch mit anderen Obstsorten aus: Pflaumen, Kirschen etc. sind besonders gut geeignet.

Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln ©iStockphoto/DebbiSmirnoff

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten
205 g Margarine
350 g Mehl
8 EL Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Msp. Backpulver
60 ml Wasser
2 TL Zimt
750 g Äpfel
2 EL Apfelmus
5g Fett, für die Form
1 Prise Mehl, für die Form

Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln von Vegane Kochrezepte, 2014-12-30


Top Artikel in Veganer Kuchen und veganes Gebäck