Skip to main content

Vegane Waffeln Rezept

Vegane Waffeln

Mischen Sie 500 g Mehl, 125 g Zucker oder Rohrzucker, 25 g Vollrohrzucker – dieser ist nötig, damit die Waffeln eine schöne goldgelbe Farbe bekommen – 2 Esslöffel Backpulver und einen Teelöffel Salz in einer Schüssel. Geben Sie 3 Esslöffel Öl, 500 ml Sojamilch (als Alternative eignet sich auch eine Reismilch in der Geschmacksrichtung Vanille) und 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure hinzu und rühren Sie die Mischung mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe ca. 2 Minuten lang durch, bis sich ein glatter, leicht fließender Teig ergibt.

Fetten Sie das Waffeleisen großzügig ein und erhitzen Sie es laut Herstellerangaben. Mit einer Suppenkelle geben Sie nun den Waffelteig portionsweise ins Waffeleisen (Achtung: Da der Teig leicht aufgeht, sollten Sie das Waffeleisen nur zu ca. 80 % füllen). Backen Sie die Waffeln aus, bis sie goldgelb sind. Um zu prüfen, ob die Waffeln fertig sind, öffnen Sie das Waffeleisen vorsichtig: Klebt der Teig nicht mehr am Eisen, sollten die Waffeln die richtige Konsistenz haben. Lassen Sie die Waffeln einzeln auf einem Gitter auskühlen (nicht stapeln!), damit sie lange knusprig bleiben.

Genießen Sie die Waffeln mit heißen Kirschen, Himbeeren oder anderen Früchten, veganer Sahne oder einfach pur oder mit Puderzucker. Für eine leichte Bananen-Note geben Sie eine zerdrückte Banane in den Teig. Ersetzen Sie die Hälfte des Mehls durch Vollkornmehl für eine noch vollwertigere Variante.

Vegane Waffeln

Vegane Waffeln ©iStockphoto/Pixwork

Portionen: 6
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten
500 g Mehl
125 g Zucker oder Rohrzucker
25 g Rohrzucker (Vollrohrzucker / Sucanat)
2 EL Backpulver
1 TL Salz
3 EL Öl
500 ml Sojamilch oder Reisdrink mit Vanillegeschmack
100 ml Mineralwasser
10g Fett für das Waffeleisen

Vegane Waffeln Rezept von Vegane Kochrezepte, 2013-12-15