Skip to main content

Grüner Granatapfel-Minze Smoothie Rezept

Grüner Granatapfel-Minze Smoothie

Der Hype um grüne Smoothies geht in die nächste Runde und weckt auch immer mehr das Interesse von Skeptikern, die püriertem Salat, Kräutern und Gemüse eher skeptisch gegenüberstehen. Damit ein grüner Smoothie nicht nur mit einer Extraportion an Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen – allen voran antioxidativ wirksames Chlorophyll -, Enzymen und Mineralstoffen punkten kann, sondern auch Genuss verspricht, gilt es allerdings ein paar Tipps zu beherzigen. Insbesondere für Anfänger einget sich als grüne Base Spinat oder Feldsalat, da diese Sorten – beispielsweise im Gegensatz zu Rucola – vergleichsweise milde Nuancen liefern.

Während aromatische Kräuter wie Minze oder Zitronenmelisse für einen frischen Geschmack sorgen, bringt Obst wie Apfel oder Banane die nötige Portion Fruchtigkeit und liebliche Aromen ins kulinarische Spiel. Um die Eisenaufnahme aus grünem Blattgemüse und Co. zu fördern, ist es sinnvoll, etwas Vitamin C aus Zitrusfrüchten hinzuzufügen. Diese Komposition überzeugt diesebezülich mit einer Orange, die den grünen Smoothie zusätzlich angenehm süßt. Exotische Früchte wie Maracuja – oder in diesem Fall Granatapfel – sorgen nicht zuletzt für ein besonders aromatisches Grschmackserlebnis. Grüne Smoothies eignen sich übrigens ideal als Zwischenmahlzeit im Rahmen einer Diät oder Ernährungsumstellung, da sie vergleichsweise kalorienarm sind und als Mix aus aufgeschlossenen Ballaststoffen und Wasser das Sättigungsempfinden auf natürliche Weise unterstützen.

Zubereitung:

Den Granatapfel halbieren, die Kerne mithilfe eines Löffels herauslösen und in einen Standmixer geben. Die Orange abspülen und etwas Orangenschale abreiben. Anschließend die Orange schälen, das Fruchtfleisch filetieren und die Orangenfilets und die Orangenschale zu den Granatapfelkernen in den Mixer geben.
Den Spinat abspülen, grobe Stängel entfernen und die Blätter zu den vorbereiteten Früchten geben. Das Bund Minze abspülen, als Ganzes zusammen mit dem Wasser in den Mixer geben und alle Zutaten fein pürieren.

Tipps:

Zum Erhalt der Mikronährstoffe – allen voran Vitamin C – Smoothies am besten immer sofort servieren oder in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Um die einzelnen Nährstoffe besser verfügbar zu machen, den Smoothie in kleinen Schlücken kauend genießen.

Grüner Granatapfel-Minze Smoothie

Grüner Granatapfel-Minze Smoothie ©Beke Enderstein

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten
1 kleiner Granatapfel
1 unbehandelte Orange
50 g Spinat
1 Bund Minze
100 ml Wasser

Grüner Granatapfel-Minze Smoothie Rezept von Beke Enderstein, 2015-10-30


Top Artikel in Veganes Frühstück