Skip to main content

Vegane Pizzasoße

Vegane Pizzasoße

Aus einfachen, natürlichen Zutaten zaubern Sie im Handumdrehen eine leckere Tomatensoße (nicht nur) für vegetarische und vegane Gerichte. Die Zubereitung lässt sich in drei Sätzen zusammenfassen: Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, eventuell grob hacken. Beides zusammen mit den übrigen Zutaten in den Mixer geben und so lange pürieren, bis eine schön sämige Soße entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Fertig!!!


Wer mit dem Knoblauch lieber etwas zurückhaltender umgeht, kann ruhig eine Zehe weniger nehmen. Zur Not (wenn zum Beispiel anschließend noch ein wichtiges Rendezvous geplant ist) geht’s auch ganz ohne.
Die Kräuter lassen sich in Menge und Zusammensetzung ebenfalls ganz nach Geschmack variieren. Sollte eines davon mal nicht vorrätig sein, so ist auch das kein Drama – lecker wird die Tomatensoße auf jeden Fall!

Die Menge reicht für ein ganzes Blech Pizza. Will man die vegane Soße zu Pasta-Gerichten servieren, ergibt die angegebene Menge ungefähr zwei Portionen. Auf Vorrat gekocht und in verschließbare Behälter gefüllt, lässt sich die Soße problemlos ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren oder sogar einfrieren.


Variationen:
Mit etwas Paprika und Peperoni – einfach mit in den Mixer gegeben – verwandelt sich unsere Pizzasoße zu einer pikanten Salsa. So passt sie perfekt zu Tortillas und eignet sich auch einfach als feuriger Party-Dip.


Tipp: Passierte Tomaten müssen nicht unbedingt aus der Dose kommen – man kann sie auch ohne großen Aufwand frisch zubereiten. Gut geeignet dafür sind Fleischtomaten, es gibt jedoch auch eigens sogenannte „Kochtomaten“. Wichtig ist vor allem, dass die gewählte Sorte möglichst viel Fruchtfleisch enthält.

Die Tomaten nach dem Waschen zunächst häuten (dazu mit dem Messer die Haut der Früchte kreuzförmig einritzen und sie dann in einer Schüttel mit kochendem Wasser übergießen – nach etwa zwei Minuten lässt sich die Haut ganz einfach mit einem scharfen Messer abziehen). Die gehäuteten Früchte kleinhacken und in einem Topf etwa 10 Minuten köcheln lassen, anschließend pürieren.

Vegane Pizzasoße

Vegane Pizzasoße ©iStockphoto/studiogi

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten:
250 g Tomaten, passierte
2 Knoblauchzehe
4 EL Tomatenmark
1/2 Zwiebel
2 TL Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Oregano, getrocknet
1/2 TL Rosmarin, getrocknet
1 TL Basilikum, getrocknet

Vegane Pizzasoße von Vegane-Kochrezepte.de, 2015-01-05

Top Artikel in Vegane Dipps, Dressings und Saucen