Skip to main content

Veganes Apfel-Karamell-Müsli mit Vanille-Rahm

Veganes Apfel-Karamell-Müsli mit Vanille-Rahm

Dieses vollwertige, rein pflanzliche Müsli eignet sich sowohl als ballaststoffreicher Start in den Tag, als fruchtiger Snack oder als köstliches Dessert als Finale eines veganen Menüs. Während die Vollkornflocken eine intensive Sättigung fördern, sorgen die Apfelwürfel – verfeinert mit dem natürlichen Aroma einer frisch gepressten Orange – für eine Extraportion Vitamine und Mineralstoffe. Das enthaltene Vitamin C unterstützt zudem die Aufnahme des pflanzlichen Eisens aus den vollwertigen Flocken. Für ein kulinarisches Highlight werden die Flocken zusammen mit ein paar gehackten Mandeln karamellisiert und das fertige Müsli kurz vor dem Servieren mit Vanille-Rahm auf Basis von pflanzlicher Sahne und echter Bourbon-Vanille übergossen. Die Vollkornflocken können nach persönlichem Belieben zusammengestellt wählen: entweder eine Mischung aus Hafer, Hirse, Soja, Dinkel und Co. wählen oder auf den puren Geschmack von klassischen Haferflocken setzen. Für eine glutenfreie Version können Hirseflocken, Amaranth, Cornflakes oder Sojaflocken verwendet werden. Für eine Extraportion Eisen eignen sich insbesondere Hafer – und Hirseflocken sowie Amaranth.


Zubereitung: Die Vollkornflocken zusammen mit den Mandeln in einer Pfanne mit dem braunen Zucker ca. 2 Minuten – je nach Hitzezufuhr – karamellisieren und bis zum Servieren abkühlen lassen.

Die halbe Vanillestange auskratzen, das Vanillemark zur pflanzlichen Sahne geben und einmal unter Rühren aufkochen lassen. Den Vanille-Rahm mit 1 Spritzer Agavendicksaft verfeinern und bis zum Servieren auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen. Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse herausschneiden und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Orange auspressen, den Orangensaft zusammen mit der Hälfte der Apfelwürfel leicht pürieren und mit den restlichen Apfelwürfeln vermischen.


Die karamellisierten Flocken und die Apfelwürfel abwechselnd in ein Glas schichten, mit dem Vanille-Rahm übergießen, nach Belieben mit Minze oder Zitronenmelisse garnieren und servieren.


Tipps: Beim Karamellisieren der Vollkornflocken darauf achten, dass die Temperatur nicht zu hoch ist, damit der Zucker nicht verbrennt. Das Karamell sollte eine goldene Farbe entwickeln. Wer dieses fruchtige Müsli als Dessert servieren möchte, kann auch auf schlagfähige Sahne – z. B. auf Basis von Soja oder Reis – zurückgreifen und diese gekühlt als Topping auf dem Müsli garnieren.

Veganes Apfel-Karamell-Müsli mit Vanille-Rahm

Veganes Apfel-Karamell-Müsli mit Vanille-Rahm ©Beke Enderstein

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
10 EL Vollkornflocken (z. B. aus Hafer, Hirse oder Dinkel)
4 EL gehackte Mandeln
3 bis 4 TL brauner Zucker
½ Vanillestange
100 ml pflanzliche Sahne (z. B. Mandel oder Hafer)
1 Spritzer Agavendicksaft
2 säuerliche Apfel
1 Orange
etwas Zitronenmelisse oder Minze

Veganes Apfel-Karamell-Müsli mit Vanille-Rahm von Beke Enderstein, 2015-01-23

Top Artikel in Veganes Frühstück