Skip to main content

Veganer Schoko-Nuss-Kokos-Kuchen Rezept

Veganer Schoko-Nuss-Kokos-Kuchen

MMhhh, lecker! Nicht nur für Veganer eine leckere Nascherei!
Für die Zubereitung des veganen Schoko – Nuss – Kokos – Kuchens zuerst eine große Rührschüssel und eine Kugelhupf-Backform bereitstellen. Wer den Teig nicht mit der Hand kneten möchte, der legt sich zudem noch einen Mixer bereit.

Jetzt den Kuchenteig zubereiten. Zuerst 250 Gramm Mehl in eine Rührschüssel geben. Jetzt eine Mulde in das Mehl drücke und ein Päckchen Backpulver hineingeben. Anschließend 250 Gramm Rohrzucker mit einem Päckchen Vanillezucker mischen und zu dem Mehl geben. Eine Prise Salz hinzugeben und für den feinen Geschmack eine Messerspitze Zimt und drei Esslöffel Kakaopulver hinzufügen. Nun die Zutaten gut vermengen. Jetzt 50 Gramm vegane Margarine in die Rührschüssel geben.

Nun den Teig langsam kneten und tröpfchenweise 150 Milliliter Kaffee und 150 ml Sojasmilch hinzugeben. Die Masse zu einem glatten Teig verarbeiten. Wer es lieber etwas kräftige mag, kann an Stelle des Kaffees auch Espresso verwenden. Diejenigen, die keinen Kaffee mögen, oder als kindgerechte Alternative, können an Stelle eines Koffeingetränkes auch Tee oder Saft verwenden.

Anschließend 100 Gramm Mandeln, 100 Gramm Kokosraspeln und 50 Gramm gemahlene Haselnüsse zum Teig geben und nochmals ordentlich durchkneten. Wer möchte kann die Menge der Mandeln, Nüsse und Kokosraspeln nach individuellem Geschmack variieren. Damit der vegane Schoko – Nuss – Kokos – Kuchen schön saftig wird, eine kleine Möhre schälen und fein raspeln. Die geraspelte Möhre zum Kuchenteig geben und nochmal gut durchkneten.

Nun den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Während der Aufheizzeit kann die Kugelhupf-Backform mit veganer Margarine oder Butter eingefettet werden und der geknetete Teig in die Form gefüllt werden. Dann den veganen Schoko – Nuss – Kokos – Kuchen für circa 60 Minuten backen. Nach der Backzeit den Kuchen aus der Form stürzen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Veganer Schoko-Nuss-Kokos-Kuchen

Veganer Schoko-Nuss-Kokos-Kuchen ©iStockphoto/amber_b

Portionen: 6
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten
250 g Mandeln, Kokosraspel oder Haselnüsse, gemahlen
250 g Mehl
250 g Rohrzucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Zimt
1 Prise Salz
3 EL Kakaopulver
50 g Margarine
150 ml Sojamilch
150 ml Kaffee oder Espresso
1 Karotte, geraspelt, evtl.

Veganer Schoko-Nuss-Kokos-Kuchen Rezept von Vegane Kochrezepte, 2013-08-09