Skip to main content

Knoblauchspaghetti mit frischen Tomaten

Knoblauchspaghetti mit frischen Tomaten

Nicht nur für Vegetarier ist ein leckeres Pastagericht auf Gemüsebasis ein Essen, das schmeckt und sehr schnell gemacht ist. Sonnengereifte Tomaten, Knoblauch, Basilikum und Olivenöl sind typische Zutaten der gesunden und leichten Küche rund um das Mittelmeer. Dazu gibt es Spaghetti. Natürlich könnten auch andere Nudelformen wie beispielsweise Penne zu diesem Gericht verwendet werden, wenn im Küchenschrank keine Spaghetti vorrätig sind.


Frische Tomaten
Das Besondere an diesem Pastagericht ist, dass die Tomaten nicht gekocht, sondern roh verwendet werden. Deshalb dauert die Zubereitung tatsächlich nicht lange. Bis das Nudelwasser zum Kochen gebracht wurde und die Spaghetti al dente gegart sind, sind auch die Zutaten für die „Soße“ zu diesem Gericht fertig vorbereitet. Um den richtigen Geschmack zu erzielen, müssen unbedingt reife Tomaten mit viel Geschmack verwendet werden. Gut geeignet sind beispielsweise die eierförmigen Roma-Tomaten. Diese Tomatensorte hat ein volles und kräftiges Aroma. Die Romas besitzen eine feste Struktur, sodass sie sich sehr gut in Scheiben oder Würfel zerteilen lassen. Aber auch jede andere gut ausgereifte und geschmackvolle Tomatensorte kann bei diesem Gericht zum Einsatz kommen.

Schnell auf dem Tisch
Zuerst werden die Spaghetti gekocht, abgegossen und mit kaltem Wasser abgeschreckt. Das Durchspülen mit kaltem Wasser soll den Garprozess stoppen. Das ist wichtig, damit die Spaghetti tatsächlich noch bissfest, also als dente, auf den Teller kommen. Für die Knoblauchspaghetti mit frischen Tomaten werden, während das Nudelwasser erhitzt wird, Tomaten nach dem Waschen in Würfel von etwa einem Zentimeter Kantenlänge geschnitten. Die Zugabe von Knoblauch sollte nach dem persönlichen Geschmack dosiert werden. Die Knoblauchzehen werden geschält und sehr fein gehackt. Wenn die Spaghetti fertig sind, wird Olivenöl in einer großräumigen Pfanne erhitzt und der Knoblauch angebraten, bis er eine goldgelbe Farbe hat. Die Spaghetti gibt man nun zum Knoblauch in die Pfanne dazu. Die Nudeln werden kräftig in dem heißen Olivenöl durchgeschwenkt und erhitzt. Kurz vor dem Servieren mischt man die Tomatenwürfel und etwas fein geschnittenes Basilikum unter die Spaghetti. Anschließend wird das Pastagericht wird mit Salz abgeschmeckt. Die Knoblauchspaghetti mit frischen Tomaten sollten auf angewärmten Tellern serviert werden.


Knoblauchspaghetti mit frischen Tomaten

Knoblauchspaghetti mit frischen Tomaten ©iStockphoto/dulezidar

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 15 Minuten


Zutaten:
500 g Spaghetti
3 Tomaten
2 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
2 TL Basilikum, getrocknet
1 Prise Salz

Top Artikel in Vegane Pasta