Skip to main content

Vegane Tomaten Quiche Rezept

Vegane Tomaten Quiche

Vegane Tomaten Quiche @iStockphoto/Mariha-kitchen

Eine Quiche ist ein herrlicher Weg, um mit seinen Lieblingszutaten ein herrliches und wohlschmeckendes Rezept auszuprobieren – und genau das gilt auch für eine Vegane Tomaten-Quiche. Da die Quiche sehr vielseitig ist, eignet sie sich nämlich perfekt, um veganes Essen auch an Menschen zu vermitteln, die sonst eher weniger auf ihre Ernährung achten.

Zubereitung von Vegane Tomaten-Quiche

Zu Beginn muss natürlich der Teig geformt werden. Hierzu vermengt man Vollkornweizenmehl, Margarine und Salz mit Wasser und knetet sie zu einem schönen Teig zusammen. Daraufhin muss dieser eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Während der Ruhezeit bereitet man die Füllung vor. Dazu müssen die Tomaten fein gesäubert und halbiert werden. Als Nächstes wird Seidentofu mit Öl und Salz gemischt. Dazu gibt man Speisestärke und die gewünschten Gewürze, um daraus eine schön cremige Masse zuzubereiten. Dazu werden jetzt frische Kräuter – natürlich vorher gewaschen – klein gehackt in die Füllung gegeben und die Masse verrührt.

Sobald der Teig eine halbe Stunde geruht hat, rollt man ihn auf Backpapier auf die Größe der Quiche-Form mit dazugehörigem Rand aus und lässt ihn in die Backform gleiten. Dabei ist zu beachten, dass der Teig fest an die Form gedrückt werden muss, um die Quiche auch schön stabil werden zu lassen.

Der Teig muss nun für 10 Minuten bei 200 Grad Celsius bei Ober-/Unterhitze im Ofen vorgebacken werden. Sobald Rand und Boden der Quiche entsprechend fest sind, gibt man die Füllung in die Form hinein und verteilt diese gleichmäßig. Bevor die Quiche nun wieder in den Ofen gelangt, müssen jedoch noch die Tomaten auf die Füllung gesetzt werden. Hierbei ist zu beachten, dass die angeschnittene Seite der Tomaten nach oben zeigt, damit ihr Wasser den Boden der Quiche nicht aufweicht.

Zum Schluss kommt die Quiche in den Ofen und muss bei 200 Grad für weitere 20 Minuten backen, um dann noch einmal für 15 Minuten bei 175 Grad Celsius im Ofen zu bleiben.

Vor dem Verzehr sollte das Gericht 10 Minuten ruhen und abkühlen.

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
Für den Teig:
330 g Vollkornweizenmehl
150 g Margarine, vegane
80 ml Wasser
½ TL Meersalz

Für die Füllung:
400 g Cherrytomaten
400 g Seidentofu
2 EL Olivenöl
2 EL Speisestärke
1 TL Meersalz
1 TL Kurkuma
1 Prise Muskat, frisch gerieben
etwas Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Thymian, frisch
1 TL Oregano, frisch
1 EL Schnittlauch, frisch
3 EL Basilikum, frisch

Top Artikel in Vegane Aufläufe